Neuigkeiten

Startseite > Neuigkeiten

Neujahrsessen des Mohi Blumenegg

Die Mohi-Helfer*innen trafen sich im Gasthaus Sonne am Thüringerberg zum Neujahrsessen.

Heuer trafen sich alle Mohi-Helfer*innen zum Neujahrsessen im Gasthaus Sonne am Thüringerberg. Das Essen wird jährlich als Zeichen der Wertschätzung für ihre so wertvolle Arbeit und ihren unermüdlichen Einsatz beim Mobilen Hilfsdienst sowie im Tagestreff veranstaltet. Dieses Jahr durften 17 Mohi-Helferinnen des Mohi Ludesch, welcher seit Anfang 2024 in den Mohi Blumenegg eingegliedert wurde, sowie einige neue Damen, herzlich im Team begrüßt werden. Der Mohi Blumenegg besteht nun aus stolzen 51 Mohi-Helfer*innen! Jede*r einzelne Helfer*in ist sehr wertvoll, denn der ambulante Bereich muss aufgrund des Pflegepersonalmangels und der stetig steigenden Zahl älterer betreuungsbedürftiger Menschen immer mehr leisten. Die Betreuungssituationen werden immer komplexer und herausfordernder und oft kann ein würdevolles Altwerden zu Hause in der gewohnten Umgebung nur dank der hervorragenden Arbeit der Helfer*innen ermöglicht werden. DANKE! Wir hatten an diesem Abend die Ehre, Regina Neurauter aus Ludesch zu ihrem 25-jährigen Jubiläum und Stefanie Burtscher, welche leider nicht persönlich anwesend sein konnte, zu ihrem 10-jährigen Mohi-Jubiläum zu gratulieren. Zudem durften wir Andrea Rinderer zur bestandenen Prüfung der Otago-Trainer-Ausbildung herzlich gratulieren – sie kann nun mit Senior*innen, die sich nicht mehr so sicher auf den Beinen fühlen, bei insgesamt acht Hausbesuchen ein Kraft- und Gleichgewichtsprogramm erarbeiten, welches dann selbstständig geübt werden soll. Es war ein sehr schöner Abend, an dem wir ausgezeichnet verköstigt wurden und sich alle in gemütlicher Atmosphäre kennenlernen und unterhalten konnten!

veröffentlicht am 26.01.2024

Eingliederung MOHI Ludesch

Mit 1. Jänner 2024 wurde der MOHI Ludesch in den MOHI Blumenegg eingeliedert.

Nun sind alle Blumenegggemeinden mit den Bereichen Hauskrankenpflege und MOHI im Sozialsprengel Blumenegg zusammengefasst.
Einsatzleiterin und Ansprechperson für den MOHI ist Frau Gerda Marte-Zerlauth.

veröffentlicht am 08.01.2024

Neues Fahrzeug für die Hauskrankenpflege

Die Raiffeisenbank im Walgau setzt erneut ein Zeichen für soziales Engagement und unterstützt den Sozialsprengel Blumenegg bei der Finanzierung eines neuen Dienstfahrzeuges

Feierliche Übergabe in Thüringen

Die offizielle Übergabe des Fahrzeugs fand am 9. Dezember 2023 im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Thüringen statt. Die Anwesenden, darunter Vorstandsmitglieder der Raiffeisenbank und des Sozialsprengels sowie die Bürgermeister der Blumenegg Gemeinden, freuten sich über diesen wichtigen Schritt zur Sicherstellung der ambulanten Gesundheitsversorgung in der Region. „Als Genossenschaft und starker Förderer der Region ist es uns ein Anliegen, einen Beitrag für die qualitative Gesundheitsversorgung leisten zu können“, betonte Raiba im Walgau-Vorstand Mag. (FH) Markus Prünster, MA. „Wir wünschen viel Freude mit dem neuen Auto und sind überzeugt, dass es dem Pflegeteam des Sozialsprengel Blumenegg helfen wird, ihre wichtige Arbeit weiterhin ausführen zu können.“

veröffentlicht am 22.12.2023

Der Mobile Hilfsdienst sucht Verstärkung!

Du sorgst gerne für Menschen? Wir suchen laufend Helfer*innen!

Als Helfer*in beim Mobilen Hilfsdienst
bist du für ältere und betreuungsbedürftige Menschen da, damit sie so lange wie möglich zuhause in ihrer gewohnten Umgebung gut und selbstbestimmt leben können.
 

Es erwarten dich
- eine sinnerfüllende, abwechslungsreiche Aufgabe
- flexible Arbeitsmodelle und Zeiteinteilung
- Weiterbildungsmöglichkeiten
- ein wertschätzendes Miteinander und regelmäßiger Austausch
 

Interessiert?
Kontaktiere uns: Mobiler Hilfsdienst Blumenegg, Alte Landstraße 4, 6712 Thüringen, Tel.: 0650 4386477 (Einsatzleitung Gerda Marte-Zerlauth) oder mohi.blumenegg@thueringen.at

 

veröffentlicht am 16.10.2023

Team-Ausflug in den Nenzinger Himmel

Am Samstag, den 16. September unternahmen einige Helferinnen des Mobilen Hilfsdienstes Blumenegg zusammen mit dem Obmann des Sozialsprengels Blumenegg Dr. Hubert Zerlauth, Kassier Anton Egger und der Einsatzleiterin Gerda Marte-Zerlauth einen Ausflug in den Nenzinger Himmel.

Bereits die Fahrt dorthin war dank der humorvollen Erzählungen der Fahrerin zur Geschichte des Nenzinger Himmels sehr abwechslungsreich und interessant. Dort angekommen, durften wir im Alpengasthof Gamperdona fein zu Mittag essen. Anschließend wurde bei Sonnenschein ein Spaziergang unternommen und das traumhafte Bergpanorama konnte in vollen Zügen genossen werden. Zum Schluss waren alle zu Kaffee und Kuchen und einem Gläschen Wein bei Anton Egger und seiner Gattin vor ihrer Hütte eingeladen. Dort gab es die Gelegenheit, sich in gemütlicher Atmosphäre mit bereits bekannten und neuen Kolleginnen auszutauschen. Bei der Heimfahrt konnten sogar noch einige Murmeltiere aus nächster Nähe beobachtet werden.

Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Mohi-Helfer/innen für ihre wertvollen Dienste! Sie leisten einen enorm wichtigen Beitrag zur ambulanten Betreuung und Pflege und sind schon lange nicht mehr wegzudenken! Gerne können sich jederzeit interessierte Frauen und Männer bei der Einsatzleitung melden (Tel. 0650 4386477), wenn sie auch Teil dieses tollen Teams werden wollen!

veröffentlicht am 20.09.2023

Für einen möglichst hohen Bedienkonfort nutzt diese Website Cookies.

Darin sind notwendige Cookies für die Bedienung der Website sowie andere Cookies für anonyme, statistische Auswertung oder für die konfortable Bedienung der Website enthalten. Sie können entscheiden, welche Kategorien von Cookies Sie zulassen möchten.

Für einen möglichst hohen Bedienkonfort nutzt diese Website Cookies.

Darin sind notwendige Cookies für die Bedienung der Website sowie andere Cookies für anonyme, statistische Auswertung oder für die konfortable Bedienung der Website enthalten. Sie können entscheiden, welche Kategorien von Cookies Sie zulassen möchten.

Cookie-Einstellungen wurden gespeichert